Angelina Heger macht ihre Sache unter Wasser gar nicht schlecht: Die Blondine ergattert an Tag vier im Dschungelcamp zehn von elf Sternen. Foto: RTL/Stefan Menne "Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Tag vier im Dschungelcamp: Endlich bekommt einmal eine andere Blondine eine Chance: "Bachelor"-Kandidatin Angelina Heger geht mit allerlei Getier auf Tauchstation und macht ihre Sache gar nicht mal schlecht.

Stuttgart - Tag 4 im Dschungelcamp und Angelina Heger geht auf Tauchstation: Endlich konnte Sara Kulka mal das Zepter abgeben. Die Zuschauer wollten am vierten Tag im australischen Dschungel "Bachelor"-Kandidatin Angelina in Aktion sehen.

Kein Problem für die Frau mit dem Kuschelkissen: Die Blondine wagt sich furchtlos in den mit Wasser - und allerlei Getier - gefüllten Schacht und sammelt eifrig zehn der elf Sterne ein. Abhalten lässt sie sich weder von 40 Flusskrebsen, die die 22-Jährige weder in den Allerwertesten zwicken ("Alles gut, solange mir keiner in den Po beißt.“), noch von Wasserechsen, Aalen oder Babykrokodilen. Mit vom Lob der Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich geschwellter Brust kehrt Angelina ins Camp zurück.

Was sonst noch geschah: Walter und Rolfe begegnen sich Nächtens vor der Toilette, Tanja und Jörn bilden ein Team bei der Schatzsuche, scheitern aber an der kniffligen letzten Frage und Walter und Aurelio werden sicher keine besten Freunde mehr.

Am Dienstag müssen nach dem Willen der Zuschauer Walter und Jörn zur Prüfung antreten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: