Der neue Blitzer steht in der Rotebühlstraße. Foto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Das Ordnungsamt hat in der Rotebühlstraße in Stuttgart-West einen neuen Blitzer aufgestellt. Das Gerät kann den Verkehr aus zwei Fahrtrichtungen und über mehrere Fahrstreifen hinweg überwachen.

Stuttgart-West - In Stuttgart-West gibt es seit vergangenem Dienstag einen neuen Blitzer. Die sogenannte semistationäre Anlage soll in der Rotebühlstraße auf Höhe der Württembergischen Versicherung bis zum 11. März stehen bleiben, heißt es vom Ordnungsamt auf Anfrage unserer Redaktion.

Semistationäre Blitzer können den Verkehr aus zwei Fahrtrichtungen oder über mehrere Fahrstreifen hinweg überwachen. Mithilfe eines Akkus braucht das System zudem keine menschliche Unterstützung.

Lesen Sie hier: Verkehrsüberwachung in Stuttgart – Welche Blitzer sind die strengsten?

Der Blitzer ist laut Ordnungsamt in einem Anhänger untergebracht, wodurch er jederzeit an einen anderen Ort gebracht werden kann. Grund für die Stationierung sei die „Beschwerdenlage auf diesem Straßenabschnitt“. In der Rotebühlstraße gilt Tempo 40.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: