"Rote Rosen": Jördis (r.) und Klaas haben zueinandergefunden. Foto: NDR

In "Rote Rosen" finden Jördis und Klaas zueinander. Johanna hat es scheinbar auf Carla und ihren Food Truck abgesehen.

14:10 Uhr, Das Erste: Rote Rosen

Jördis und Klaas kommen sich näher, was Elyas für seine Mutter freut. Leyla hingegen kämpft immer noch mit dem Ende ihrer Sportkarriere und versucht, damit klarzukommen. Dann bekommt sie unerwartet die Chance, als Trainerin zu den Olympischen Spielen zu fahren. Aber ist sie wirklich bereit dafür? Carla fiebert der Eröffnung ihres Food Trucks entgegen, doch nicht alle teilen ihre Begeisterung, besonders Johanna, die einen kritischen Artikel im "Heideecho" veröffentlicht. Carla fragt sich, warum Johanna so gegen sie vorgeht.

"Rote Rosen" ist eine fesselnde deutsche Telenovela, die sich um das malerische Hotel "Drei Könige" in Lüneburg dreht. Die Serie folgt dem Leben verschiedener Charaktere, ihre Leidenschaften, Intrigen und romantischen Verstrickungen.

Im Zentrum stehen starke Frauenfiguren, die oft vor Herausforderungen des Lebens stehen, sei es in der Liebe, im Beruf oder in persönlichen Beziehungen. Die Handlung ist geprägt von Drama, Emotionen und überraschenden Wendungen, die die Zuschauer*innen in ihren Bann ziehen.

Die idyllische Kulisse der Stadt Lüneburg bildet eine malerische Hintergrundkulisse für die Geschichten voller Liebe, Verrat und Freundschaft. Die Serie schafft es, die Herzen der Zuschauer*innen mit ihren vielschichtigen Charakteren und den mitreißenden Geschichten zu erobern und nimmt sie mit auf eine emotionale Achterbahnfahrt durch die Welt von "Rote Rosen". Folge verpasst? Streamen Sie "Rote Rosen" in der ARD-Mediathek.

„Rote Rosen“ in der ARD Mediathek schauen

Wenn Sie eine Folge von "Rote Rosen" verpasst haben, können Sie diese auch in der ARD-Mediathek am TV, auf dem Tablet oder Laptop nachschauen. Außerdem können Sie die aktuelle Folge schon vorab ebenfalls in der Mediathek anschauen.