Mit 73 Jahren noch so wild wie eh und je: Udo Lindenberg. Foto: Glomex/Promi News by Bit Projects

Am Wochenende kommt Udo Lindenberg mit seiner Deutschlandtournee nach Stuttgart. Er polarisiert im Vorfeld mit Äußerung in einem Interview zum Drogenkonsum.

Stuttgart - „Die gezielte Einnahme von Drogen unbekannter Herkunft, das ist wichtig“: So lautet Udo Lindenbergs kontroverser Kommentar aus einem Interview mit dem Fernsehsender „RTL“. Trotz seiner mittlerweile 73 Jahre genießt der Rocker anscheinend immer noch den Rausch. Um welche Drogen es sich konkret handelt, ließ Lindenberg jedoch offen.

Ein gesundheitliches Problem seien die bewusstseinsverändernden Drogen für ihn trotz seines Alters nicht: Seine vegane Ernährung und das Joggen hielten ihn fit – außerdem genieße er Alkohol und Tabak heutzutage lediglich in Maßen.

Aber ob wirklich kein Grund zur Sorge besteht? Ein genaueres Bild zu Lindenbergs Gesundheit werden sich wohl die Besucher seiner Auftritte am Freitag und Samstag machen können, wenn der Rocker im Rahmen seiner Deutschlandtournee in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart auftritt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: