Schwerer Unfall in Rheinstetten (Symbolbild) Foto: Friso Gentsch/dpa/Friso Gentsch

Ein 31-jähriger Pizzalieferant stößt in Rheinstetten in seinem Smart mit einer Straßenbahn zusammen. Der Mann wird schwer verletzt, der Schienenverkehr ist zeitweise gesperrt.

Rheinstetten - Beim Zusammenstoß seines Wagens mit einer Straßenbahn in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) hat sich ein Pizzalieferant schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte der 31-Jährige am Vorabend an einer Kreuzung eine rote Ampel missachtet und war auf die Schienen gefahren.

Die von rechts kommende Bahn kollidierte mit der rechten Vorderseite des Autos. Der Mann kam in eine Klinik. Der Schienenverkehr wurde zur Unfallaufnahme beidseitig gesperrt. Es entstand ein Schaden von rund 13 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: