Pink mit ihrer ganzen Familie auf dem Hollywood Walk of Fame Foto: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Die US-Sängerin Pink hat auf Instagram öffentlich gemacht, dass ihr Sohn Jameson an "ziemlich schlimmen" Lebensmittelallergien leidet - und teilt auch gleich ein leckeres Rezept.

"Hey zusammen, [...] ich wollte mit euch ein Rezept für einen veganen, glutenfreien Kirschkuchen ohne Eier teilen", erzählt US-Sängerin Pink (40, "What About Us") in einem Clip bei Instagram. Darin verrät sie auch direkt den Grund für ihre Rezeptidee, "denn mein lieber Junge Jamo hat ziemlich schlimme Lebensmittelallergien, wie sich herausstellt." Gemeint ist natürlich ihr Sohn Jameson (3), den sie zusammen mit Motocrossfahrer Carey Hart (44) hat. Das Paar hat zudem noch Tochter Willow (8).

Die Musik von Pink gibt es hier im Stream, zum Download und auf CD

Von den Allergien habe die Familie erfahren, nachdem sie Bluttests im Zusammenhang mit Covid-19 durchführen ließ. Die Sängerin war vor einigen Wochen positiv getestet worden und hatte 500.000 US-Dollar an einen Notfallfonds eines Krankenhauses in Philadelphia gespendet. Jameson sei allergisch auf Weizen, Molkereiprodukte und Eier.

Das kommt rein in den Kuchen

Da Pink im Garten einen Kirschbaum habe und keine guten Rezepte finden konnte, habe sie sich einfach selbst eines ausgedacht. Für den Boden beziehungsweise die Kruste nehme sie vegane Graham Cracker - also spezielle US-amerikanische Kekse - sowie geschmolzene vegane Butter, und mixe das Ganze zusammen.

"Ich weiß, manche von euch da draußen müssen sich jetzt ein kleines bisschen übergeben, aber glaubt mir, die sind lecker - und die könnten vielleicht sogar besser als die normalen sein", scherzt Pink über die Kekse. Die Füllung ihres Kuchens bestehe aus frischen Kirschen, Kokosnuss-Joghurt - einer veganen Joghurt-Alternative - und Vanilleextrakt sowie braunem Zucker.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: