In Renningen kann man wieder leicht die Orientierung verlieren Foto: Veranstalter

Familie Weiß nimmt die Besucher des Maislabyrinths mit auf eine Reise durch Mittelamerika.

Renningen - Der heftige Sturm vom vergangenen Wochenende konnte den Maispflanzen von Michaela und Andreas Weiß nichts anhaben. Die rund 300 000 grünen Stängel auf dem Acker neben dem Vor-der-Hardt-Hof gedeihen prächtig. Inzwischen bringen sie es auf eine Höhe von etwas mehr als 1,60 Meter. Bis das Renninger Maislabyrinth am Samstag, 21. Juli, eröffnet wird, hoffen die Betreiber noch auf einige Zentimeter mehr. Gute zweieinhalb Meter sind angepeilt.

In diesem Jahr steht das Maislabyrinth unter dem Motto: „Die Maya – Mythos und Legende“. Jung und Alt sind eingeladen, sich auf eine Odyssee durch Mittelamerika aufzumachen. Bereits zum sechsten Mal hat Familie Weiß den Irrgarten im zwei Hektar großen Maisfeld angelegt. Das Labyrinth sei nicht nur etwas für Kinder, sondern ein Spaß für die ganze Familie, sagt Andreas Weiß.

Die Strecke durch das grüne Dickicht ist 2,7 Kilometer lang. Am Eingang bekommt jeder Besucher eine Labyrinth-Wegekarte, in die er sechs verschiedene Motive mit einem Locher einstanzen muss. Doch dazu müssen die umherirrenden Besucher die Stempel, die gut zwischen den Maisstängeln versteckt sind, erst einmal finden. Wer am Ende alle sechs Motive in seiner Karte hat, der hat garantiert den richtigen Weg durchs dunkle Grün gefunden. Beim Maislabyrinth stehen Spaß und Spannung ganz oben auf dem Programm. Der Irrgarten ist von Samstag, 21. Juli, an bis einschließlich 8. September geöffnet. An den Wochenenden übernehmen Renninger Gruppen und Vereine die Bewirtung.

Wer sich gerne einmal im Dunkeln durch das grüne Maisdickicht kämpfen möchte, der hat am Samstag, 18. August, und am Wochenende 7./8. September jeweils von 23 Uhr an Gelegenheit dazu. An den Samstagen, 28. Juli und 8. September, laden Familie Weiß und JJ Johnson zu „JJ’s Southern BBQ“ ein. Dabei wird gegrillt, was das Zeug hält. Ganz neu ist der Bauernmarkt, der am ersten Septemberwochenende rund um das Maislabyrinth stattfindet. Für Kinder kostet der Eintritt zwei Euro, Erwachsene zahlen drei Euro. Für größere Gruppen gibt es Rabatt. Das Labyrinth ist täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: