Polizei, Feuerwehr und DLRG holten die Personen aus dem Wasser. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Am Dienstagabend haben Rettungskräfte von DLRG, Feuerwehr und Polizei zwei Personen in Remseck aus dem Neckar gezogen. Wie es zur Notsituation kam, ist noch unklar.

Remseck - In der Nähe der Stauschleuse in Remseck-Aldingen (Kreis Ludwigsburg) sind am Dienstagabend zwei Personen aus dem Neckar gerettet worden. Nachdem ihre Hilferufe gegen 20.26 Uhr bemerkt worden waren, rückten Feuerwehr, Polizei und DLRG zum Einsatz aus.

Laut Polizei konnte die erste Person recht schnell aus dem Wasser gezogen werden. Weil sich die zweite Person dann aber nicht mehr in Sichtweite befand, wurde ein Polizeihubschrauber angefordert. Der Helikopter war dann aber nur kurz im Einsatz, da auch die zweite Person um 21.03 Uhr aus dem Wasser gezogen werden konnte. Die beiden Geretteten kamen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Wie es zu der Notsituation kommen konnte, ist derzeit nicht geklärt. Die Polizei konnte am Abend auch noch keine Details zu den Personen nennen, die gerettet wurden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: