Die Ehefrau des Anwohners und ein Nachbar konnten das Opfer von dem Angreifer befreien. (Symbolfoto) Foto: dpa/Maurizio Gambarini

Ein Betrunkener randaliert am Freitagabend in Remseck. Als ein Anwohner ihn auf sein Verhalten anspricht, schubst und würgt er den 54-Jährigen.

Remseck - Gegen 19 Uhr störte sich ein 36-Jähriger vermutlich an den herumstehenden Mülltonnen in der Richard-Wagner-Straße in Remseck (Kreis Ludwigsburg), weshalb er mehrere davon umtrat. Der Randalierer wurde laut Polizei daraufhin von einem 54-jährigen Anwohner angesprochen. Im weiteren Verlauf schubste der alkoholisierte Mann den Anwohner zu Boden und würgte ihn anschließend leicht.

Die Ehefrau des Geschädigten sowie ein Nachbar kamen ihm zu Hilfe. Sie konnten das Opfer schließlich von dem Randalierer befreien und diesen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 36-Jährige beschwerte sich bis dahin lauthals mit Beleidigungen. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Körperverletzung und Beleidigung rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: