Die Feuerwehr hatte wegen des Sturms auch im Rems-Murr-Kreis zu tun. Foto: dpa

Das Sturmtief Fabienne ist am Sonntagabend über den Rems-Murr-Kreis hinweggezogen. Bäume fielen auf Gleise und in Leitungen – in Weinstadt warf der Sturm einen Turm aus tonnenschweren Containern um.

Rems-Murr-Kreis - Das Sturmtief Fabienne ist am Sonntagabend auch über den Rems-Murr-Kreis hinweggezogen. In Weinstadt-Endersbach schleuderte der Wind zwei Container auf das Flachdach einer Firma. Die Container waren neben dem Gebäude zu einem Turm gestapelt gewesen – und die Kraft des Sturms war offensichtlich groß genug, die jeweils zwei Tonnen schweren Transportbehälter anzuheben. Die Container beschädigten das Dach und kappten die Telefonleitung des Betriebs.

Menschen kamen durch den Sturm im Rems-Murr-Kreis nicht zu Schaden, doch betroffen war unter anderem der Bahnverkehr: In Schorndorf traf ein umstürzender Baum die Oberleitung der Bahnstrecke, auch zwischen Winnenden und Backnang sorgte ein Baum für Behinderungen im S-Bahn-Verkehr. In Winterbach beschädigte eine umherfliegender Bauzaun zudem zwei Autos.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: