Aus rechtlichen Gründen sehen Sie das Fahndungsfoto erst im Artikel. (Symbolbild) Foto: Weingand

Eine unbekannte Frau gibt sich am 27. März in Leutenbach-Nellmersbach als falsche Polizistin aus und erbeutet mit diesem Trick Schmuck und Bargeld von ihrem Opfer. Die Polizei sucht jetzt mit einem Phantombild nach der unbekannten Frau.

Stuttgart - Die Polizei bittet im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung um Hilfe aus der Bevölkerung. Die auf dem Phantombild abgebildete Person trat am 27. März in Leutenbach-Nellmersbach (Rems-Murr-Kreis) als angebliche Polizistin auf und ließ sich vom ihrem Opfer Schmuck und Bargeld aushändigen.

Die Personenbeschreibung

Die falsche Polizistin wird als etwa 30 Jahre alt und schlank beschrieben. Sie hatte ihre dunklen Haare zum Pferdeschwanz gebunden und trug eine dunkle Hose und dunkle Oberbekleidung sowie einen weißen Mantel.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nun um Hilfe: Wer kann Hinweise zur Identität dieser Person geben? Ist eine Person mit diesem Aussehen im Zeitraum 26. oder 27. März in Leutenbach-Nellmersbach aufgefallen?

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 07151 950-0 entgegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: