Der VW-Fahrer wird bei dem Unfall leicht verletzt. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Vermutlich, weil der Fahrer eines VW-Transporters zu schnell unterwegs ist, verpasst er die Aussfahrt der B29 bei Grundbach und schanzt über ein Bachbett. Der Fahrer wird bei dem Unfall verletzt.

Remshalden-Grunbach - Der 39-jährige Fahrer eines VW-Transporters ist an der Ausfahrt der B29 bei Grunbach (Rems-Murr-Kreis) von der Fahrbahn abgekommen und über einen Bach geschanzt. Er war vermutlich zu schnell unterwegs.

Wie die Polizei berichtet, wollte der 39-Jährige die B29 an der Ausfahrt Grunbach verlassen. Hierbei kam er offenbar nach rechts von der Fahrbahn ab, überquerte eine Wiese, schanzte über den dortigen Bach und kam anschließend zum Stehen. Die Polizei geht davon aus, dass er das Tempolimit überschritten hatte.

Am VW-Transporter entstand Totalschaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Der Fahrer des Transporters wurde beim Unfall leicht verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: