Beim Treffen tauschen sich die Künstler über ihre Arbeiten aus. Foto: z

In regelmäßigen Abständen treffen sich Künstlerinnen und Künstler in der Gedok-Galerie, Hölderlinstraße 17, zum Forum für künstlerischen Austausch.

S-Nord - In regelmäßigen Abständen treffen sich Künstlerinnen und Künstler in der Gedok-Galerie, Hölderlinstraße 17, zum Forum für künstlerischen Austausch. Sie bringen Ideen, Arbeiten, Mappen und Konzepte mit, die sie dort vorstellen und gemeinsam mit den anderen Teilnehmern diskutieren. So erhalten die Kreativen Rückmeldung über ihre Arbeit und können sich ebenso ganz generell über das Dasein als Künstler austauschen. Am besten sei eine regelmäßige Teilnahme, da so der Prozess eines jeden begleitet werden könne. Interessierte können aber jederzeit einsteigen. Der nächste Termin ist am Dienstag, 12. März, von 19.30 Uhr an. Anmelden kann man sich bei der Leiterin Ingrid Schütz unter der Telefonnummer 674 98 04 oder per Mail an ischtz@aol.com.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: