Beim VfB Stuttgart wurden schon vier Wochen vor Saisonbeginn 31.000 Dauerkarten verkauft. Foto: dpa

Etwa vier Wochen vor dem Start der neuen Bundesligasaison hat der VfB Stuttgart einen neuen Rekord aufgestellt: Schon jetzt wurden 31.000 Dauerkarten verkauft. Das sind so viele wie noch nie zuvor.

Stuttgart - Der Zuschauerboom beim VfB Stuttgart hält an. Gut vier Wochen vor dem Saisonbeginn in der Fußball-Bundesliga hat der Aufsteiger einen Dauerkartenrekord aufgestellt. Mit bisher 31 000 Saisontickets verkaufte der VfB so viele wie noch nie. Die Zahl werde noch steigen, denn die Fans könnten auch weiterhin Dauerkarten erwerben, teilte der VfB am Mittwoch mit. Das erste Heimspiel tragen die Stuttgarter am 26. August (15.30 Uhr) gegen den FSV Mainz 05 aus.

Mit rund 50 700 Zuschauern hatten die Schwaben in der zurückliegenden Saison bereits eine Bestmarke für die 2. Bundesliga aufgestellt. Im Profi-Unterhaus waren davor noch nie so viele Zuschauer zu den Heimspielen eines Vereins gekommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: