Mit mehreren Streifenwagen ist die Polizei am Montag nach Reichenbach ausgerückt. Foto: dpa

In einer Wohngemeinschaft in Reichenbach kommt es zu einem Streit. Dieser artet in Gewalt aus, sodass die Polizei kommen muss.

Reichenbach - Aus noch ungeklärter Ursache sind am Montagabend Angehörige einer Wohngemeinschaft in der Stuttgarter Straße in Reichenbach (Kreis Esslingen) aneinander geraten. Wie die Polizei berichtet, hatten Anwohner kurz nach 22 Uhr den Notruf gewählt und eine Auseinandersetzung zwischen etwa 20 Personen gemeldet.

Die Polizei schickte daraufhin mehrere Streifenwagen mit Einsatzkräften zu der Adresse. Dort angekommen konnten die Beamten die Streitigkeiten schnell schlichten und die Gemüter beruhigen.

Ernsthaft verletzt wurde bei den Handgreiflichkeiten laut der Polizei niemand. Eine schwangere Frau hatte sich jedoch so aufgeregt, dass sie vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Was letztendlich zum Unmut zwischen den Familien geführt hatte, konnte bislang noch nicht geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: