Am Bahnhof Vaihingen sollen auch Regional- und Fernzüge halten.Foto: Alexandra Kratz Foto:  

Mit sogenannten Vorabarbeiten an Oberleitungen und Kabelleitungen ist bereits begonnen werden, der offizielle Baustart für den Regionalbahnhalt Stuttgart-Vaihingen ist im November geplant. Doch es gibt viele Fragezeichen, wie der Bahnverkehr dort künftig verläuft.

Stuttgart - Nach dem jüngsten Zeitplan sollten die Bauarbeiten für den Regionalbahnhalt Stuttgart-Vaihingen eigentlich im dritten Quartal 2020 beginnen, nun ist nach Informationen unserer Zeitung der Spatenstich mit Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) für Anfang November geplant. Allerdings sind im Frühjahr bereits sogenannte Vorab-Maßnahmen an der Oberleitung durchgeführt worden. Seit Anfang August werden Arbeiten im Bereich der Verkabelung der Leit- und Sicherungstechnik erledigt. Dabei wurden ein neuer Kabelkanal gebaut und neue Kabel verlegt. In den kommenden Wochen werden nun die Kabel umgeschaltet, so dass im Anschluss die alten Kabel zurückgebaut werden können. Dies ist notwendig, da sich der alte Kabelkanal im Baufeld des neuen Bahnsteigs befindet.

Viele mögliche Varianten

Der Ausbau der Haltestelle Stuttgart-Vaihingen zu einen Regionalbahnhalt beinhaltet die (provisorische) Verlängerung eines bestehenden Bahnsteigs und den Bau eines neuen Mittelbahnsteigs, an denen Regional- und Fernverkehrszüge halten können, von wo aus in die S- und Stadtbahn umgestiegen werden kann. Dort ist – je nach Bauphase des Projekts Stuttgart 21 und dem Ausgang der Debatte um den Bau eines zusätzlichen Gäubahntunnels zum Flughafen – geplant, dass Regionalzüge halten, die später bis zu einem neuen Regionalhalt am Nordbahnhof (oder bei einer zusätzlichen unterirdischen Station bis zum Hauptbahnhof) weitergeführt werden. Danach sind vom Nordbahnhof aus auch Verbindungen in Richtung Feuerbach und Bad Cannstatt denkbar.

Die Kosten für den Ausbau des Regionalbahnhalts Stuttgart-Vaihingen betragen rund 7,5 Millionen Euro und werden vom Land übernommen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: