Am Samstag und am Sonntag kam es in der Region um Stuttgart zu mehreren schweren Motorradunfällen. Foto: factum

Am Wochenende kam es in den Landkreisen Esslingen und Ludwigsburg sowie im Rems-Murr-Kreis zu mehreren heftigen Unfällen, bei denen sich Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzogen. Ein Motorradunfall am Sonntag verlief tödlich.

Stuttgart - Am Wochenende ereigneten sich in der Region Stuttgart mehrere schwere Motorradunfälle, bei einem Unfall im Rems-Murr-Kreis kam für den verunglückten 48-Jährigen jede Hilfe zu spät. Er erlag noch an der Unfallstelle in Waiblingen-Neustadt seinen schweren Verletzungen. Weitere heftige Unfälle gab es in den Landkreisen Esslingen und Ludwigsburg.

b>Ein tödlicher Unfall im Rems-Murr-Kreis

In Waiblingen-Neustadt (Rems-Murr-Kreis) verunglückte am Samstag ein 48-jähriger Motorradfahrer tödlich, als er frontal gegen das Heck eines Hondas prallte. Der 75-jährige Hondafahrer hatte den Biker beim Abbiegen übersehen. Der Motorradfahrer wurde nach dem Zusammenstoß mit dem Honda in den Gegenverkehr geschleudert und stieß dort mit einem Auto zusammen. Der Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

In Schorndorf im Rems-Murr-Kreis stürzte ein 61-jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag auf der Strecke Schorndorf in Richtung Schlichten. Nach der Einmündung Ebersbacher Weg rutschte dem Biker in einer Linkskurve wohl das Vorderrad weg. Der 61-Jährige verlor die Kontrolle über seine Maschine, fuhr quer über einen Radweg und landete schließlich in einer Hecke. Er wurde verletzt und musste vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden.

Zwei schwerverletzte Biker im Kreis Ludwigsburg

Ein 57-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall am Sonntagabend in Vaihingen an der Enz-Gündelbach (Ludwigsburg) schwer verletzt, als er auf der Landesstraße 1131 zwischen Horrheim und Gündelbach einen Rennradfahrer überholen wollte. Der Mann verlor beim Wiedereinscheren nach dem Überholmanöver die Kontrolle über seine Suzuki und knallte gegen ein Verkehrszeichen. Seine Maschine überschlug sich darauf hin und der 57-Jährige wurde herunter geschleudert. Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden.

Bei einem Unfall zwischen zwei Motorradfahrerinnen am Sonntag in Vaihingen an der Enz-Horrheim (Kreis Ludwigsburg) wurde eine der beiden Frauen schwer verletzt. Eine 55 Jahre alte Ducati-Lenkerin wollte von der Pforzheimer Straße nach rechts in einen Feldweg abbiegen, als eine 54-jährige Suzuki-Fahrerin von hinten in die Ducati krachte. Die 55-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus.

Zwei Seat rammt KTM-Fahrerin und ihren Sozius

In Frickenhausen-Tischardt im Kreis Esslingen wurden am Sonntagabend eine 17-jährige KTM-Fahrerin und ihr 21-jähriger Sozius bei einem Zusammenprall mit einem Seat Alhambra schwer verletzt. Der 47-jährigen Seatfahrer übersah das Leichtkraftrad, als er in die Frickenhäuser Straße abbiegen wollte. Die 17-Jährige und der 21-Jährige wurden bei dem Zusammenstoß mit dem Auto auf die Fahrbahn geschleudert und erlitten schwere Verletzungen. Die 33-jährige Beifahrerin im Seat wurde leicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: