Ministerpräsident Kretschmann und Gesundheitsminister Lucha stellten sich den Fragen der Journalisten. Foto: dpa/Bernd Weißbrod

Schüler im Südwesten sollen wieder mehr aufatmen dürfen – ohne Maske. Für Fußballfans soll es indes keine Lockerungen geben. Wie Ministerpräsident Kretschmann das begründet, erfahren Sie im Liveticker der Landespressekonferenz zum Nachlesen.

Stuttgart - Die Inzidenzen sinken, es wird eifrig geimpft im Land – und die Rufe nach weiteren Lockerungen in der Corona-Krise werden lauter. Am Dienstag haben sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Gesundheitsminister Manfred Lucha (beide Grüne) und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) ausführlich zur aktuellen Corona-Lage in Baden-Württemberg geäußert.

Was sie verkündeten, war wegweisend: Denn besonders Schüler haben unter den Corona-Beschränkungen gelitten. Nun sollen sie wieder mehr aufatmen dürfen – ohne Maske. Für Fußballfans soll es indes keine Lockerungen geben. Hier können Sie den Liveticker zur Landespressekonferenz nachlesen:

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: