Rechter Terror Nazi-Band "Noie Werte" liefert Musik für NSU

Von dpa/lsw 

Die Nazi-Band aus der Nähe von Stuttgart ist auf dem Bekennervideo der Terroristen zu hören.

Karlsruhe - Die Zwickauer Neonazi-Terroristen haben zur Untermalung der Bilder auf ihrem Bekennervideo auf Musik einer rechtsextremistischen Band aus dem Südwesten zurückgegriffen. Auf dem Film, der auf der vor kurzem rekonstruierten Festplatte der Terroristen gefunden wurde, sind Lieder der Gruppe „Noie Werte“ zu hören, teilte der für Terror zuständige Bundesanwalt Rainer Griesbaum am Mittwoch in Karlsruhe mit.

Die Gruppe wurde Ende der 1980er Jahre gegründet

Die Gruppe wurde bereits Ende der 1980er Jahre in der Nähe von Stuttgart gegründet und zählt damit zu den ältesten rechtsradikalen Bands. Ihre Texte gelten als gewaltverherrlichend und verfassungsfeindlich. Kopf der Band, die sich 2010 nach eigenen Angaben aufgelöst hat, ist der Rechtsanwalt Steffen Hammer. Nach Recherchen des Südwestrundfunks arbeitet er für die Kanzlei H3, die Büros in Stuttgart und Rastatt unterhält.

Rechtsanwalt Steffen Hammer war Kopf der Band

Dort ist auch die ehemalige NPD-Funktionärin Nicole Schneiders beschäftigt, die die Verteidigung ihres früheren NPD-Kameraden Ralf Wohlleben übernommen hat. Schneiders soll in Jena studiert haben. Damit könnte sich eine Verbindung von der Zwickauer Terrorzelle nach Baden-Württemberg ergeben. Auf dem rekonstruierten Bekennervideo aus dem Jahr 2001 sind nach Angaben von Griesbaum vier Morde an türkischstämmigen Männern aufgeführt sowie der Bombenanschlag in Köln.

Zur Untermalung dienen die Lieder „Kraft für Deutschland“ und „Am Puls der Zeit“. Letztgenanntes Lied war zugleich der Titel der im Jahr 2000 erschienen CD von „Noie Werte“. Darin heißt es unter anderem: „Wir sind am Puls der Zeit, kein Weg führt an uns vorbei. Wir sind am Puls der Zeit, der Widerstand ist bereit!“

Lesen Sie jetzt