Bei einem schweren Verkehrsunfall im Kreis Göppingen wurden vier Menschen verletzt. Foto: SDMG

Am Montagabend übersieht ein Peugeot-Fahrer in Rechberghausen beim Abbiegen einen entgegenkommenden Mercedes. Vier Menschen werden bei dem Zusammenstoß verletzt, einer davon schwer.

Göppingen - Am Montagabend gab es gegen 22 Uhr in Rechberghausen (Kreis Göppingen) einen schweren Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen verletzt worden sind.

Laut Polizei wollte ein aus Richtung Faurndau kommender Peugeot-Fahrer nach links auf das Gelände des Kompostplatzes abbiegen. Der 39-Jährige übersah dabei einen entgegenkommenden Mercedes. Der 57-jährige Fahrer des Mercedes erlitt beim Zusammenprall schwere Verletzungen. Seine mitfahrende Ehefrau und der hinten sitzende Sohn wurden leicht verletzt. Ebenso der alleine in dem Peugeot fahrende 39-Jährige.

Der Rettungsdienst war mit vier, die Feuerwehr Rechberghausen mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Die Unfallstelle musste bis gegen 23.30 Uhr in beide Richtungen für den Verkehr gesperrt werden. Der Schaden beträgt rund 23.000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: