Der Mentor und sein Schützling: Dieter Bohlen (l.) machte Pietro Lombardi durch "DSDS" groß. Foto: imago images / Future Image

Pietro Lombardi gilt als Zögling von Dieter Bohlen. Jetzt bedankte sich der Sänger via Instagram bei seinem Mentor für ihre gemeinsame "DSDS"-Zeit: "Ich hab' dich lieb."

Der ehemalige "DSDS"-Teilnehmer Pietro Lombardi (28, "Warum") hat sich auf Instagram von seinem Mentor Dieter Bohlen (67) verabschiedet. Der Pop-Titan wird nach knapp 20 Jahren bei den RTL-Shows "Deutschland sucht den Superstar" und "Das Supertalent" nicht mehr als Juror zu sehen sein. "Danke Dieter", startet Lombardi seinen Kommentar zu einem Video auf Instagram mit gemeinsamen "DSDS"-Szenen. Dazu ergänzt er liebevolle Statements wie "Du bist ein großes Vorbild für mich", "Du bist eine Legende", "Ich danke dir von Herzen" oder "Ich hab' dich lieb".

Bohlen sei derjenige gewesen, so Lombardi, der von Anfang an an ihn geglaubt habe: "Über zehn Jahre Freundschaft, über zehn Jahre ein Team!" Und weiter: "Es war mir eine Ehre! Du bist und bleibst eine Legende."

Pietro Lombardis Leben und Karriere sind eng mit Dieter Bohlen und seiner Show verbunden. 2011 wurde Lombardi als Gewinner der achten Staffel der Castingshow bekannt. Im Anschluss nahm Bohlen den Karlsruher unter seine Fittiche und produzierte und schrieb für ihn zahlreiche Songs. Bei den "DSDS"-Dreharbeiten lernte er auch seine heutige Ex-Frau Frau (2013-2019), Sängerin Sarah Lombardi (28), und Mutter seines Sohnes, Alessio (5), kennen und lieben. In der 16. (2019) und 17. "DSDS"-Staffel (2020) kehrte Lombardi als Jurymitglied zurück.