Raucherpause mit Folgen: Eine 34-Jährige hat ihr fünf Monate altes Baby am Offenburger Bahnhof allein in einem Zug zurückgelassen. (Symbolbild) Foto: dpa

Raucherpause mit Folgen: Eine 34-Jährige hat ihr fünf Monate altes Baby am Offenburger Bahnhof allein in einem Zug zurückgelassen.

Offenburg - Raucherpause mit Folgen: Eine 34-Jährige hat ihr fünf Monate altes Baby am Offenburger Bahnhof allein in einem Zug zurückgelassen. Nach Polizeiangaben hatte sie bei einem Zwischenhalt am Dienstagabend eine Zigarette geraucht, als der Zug ohne sie wieder losfuhr.

Das von ihr informierte Bahnpersonal konnte einen Bundespolizisten verständigen, der ebenfalls in dem Zug saß. Er nahm sich des Kindes bis zum Halt in Karlsruhe an. Eine Stunde später konnte die reumütige Mutter ihr Kind dort wieder in die Arme schließen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: