Der junge Mann wurde geschlagen und ausgeraubt. (Symbolbild) Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Ein 22-Jähriger befindet sich am Montagabend in Stuttgart-Mitte, als mehrere Männer auf ihn zugehen und ihm Drogen verkaufen wollen. Als der junge Mann darauf nicht eingeht, eskaliert die Situation. Die Polizei sucht Zeugen.

Mehrere bislang Unbekannte haben am Montagabend einen 22 Jahre alten Mann im Bereich der Börsenstraße in Stuttgart-Mitte geschlagen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, näherten sich die etwa sieben bis acht Männer dem 22-Jährigen und boten ihm Drogen an. Der junge Mann ging nicht darauf ein, woraufhin die Täter sein Geld und sein Mobiltelefon forderten. Als der 22-Jährige dies ablehnte, schlug einer aus der Gruppe ihm ins Gesicht, sodass er zu Boden ging. Anschließend stahlen die Täter ihm sein Handy und flüchteten ihn Richtung Schlossplatz.

Die Unbekannten waren allesamt circa 20 Jahre alt und schwarz gekleidet. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 beim Raubdezernat zu melden.