Der Rapper Casper gibt ein Gratis-Konzert in Stuttgart. Foto: dpa

Der Rapper Casper verkündet via Twitter, dass er für sein Konzert in Stuttgart noch Karten zu verschenken hat – und prompt bildet sich eine lange Schlange in der Innenstadt.

Stuttgart - Eine lange Menschenschlange bildete sich am Dienstagnachmittag in der Hirschstraße in der Stuttgarter Innenstadt. Der Grund: ein Gratis-Konzert des Rappers Casper. Dieser hatte vor seinem Gig am Abend auf der Freilichtbühne am Killesberg per Video-Botschaft angekündigt, dass er für den Auftritt noch 550 Karten zu verschenken hat:

In einem späteren Tweet verriet der 34-jährige Musiker dann, wo die Karten zu haben sind – und innerhalb von Minuten versammelten sich die Fans vor der „Schräglage“, um noch eines der Tickets zu ergattern. Nach 45 Minuten waren die 550 Bändchen weg, wie Casper auf Twitter mitteilte: Anlass von Caspers Tournee, die ihn nach Leipzig, Hamburg, München, Stuttgart, Berlin und Köln führt, ist die Veröffentlichung seines neuen Albums „Lange lebe der Tod“. Tickets gibt es bei dieser Tour nur zu gewinnen. Manchen Fans hat Casper als Einladung persönlich Postkarten, CDs mit Sprachnachrichten, einen Blumenstrauß, ein Bahnticket oder T-Shirt geschickt, andere haben im Radio gewonnen oder am Nachmittag vor der Location, die auch erst am Tag des Gigs bekannt gegeben wird, noch eins der letzten Tickets ergattert – so wie am Dienstag in Stuttgart:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: