Die Polizei untersucht den rätselhaften Tod eines Mannes. Foto: dpa/Symbolbild

Der Tod eines Mannes beschäftigt momentan die Polizei in Bad Rappenau. Der Mann war am Karfreitag schwer verletzt auf einer Straße gefunden worden und am selben Tag im Krankenhaus verstorben.

Bad Rappenau - Die Umstände des rätselhaften Tod eines Mannes in Bad Rappenau bei Heilbronn sind weiter unklar. „Wir ermitteln nach wie vor in alle Richtungen“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Auch ein möglicher Suizid des Mannes könne bislang nicht ausgeschlossen werden. Eine Obduktion wurde am Wochenende durchgeführt, Ergebnisse stehen aber noch aus. Nach Angaben des Sprechers müssten unter anderem noch DNA-Abgleiche vorgenommen werden. Mit Erkenntnissen sei im Laufe der Woche zu rechnen.

Der Mann war am Karfreitag schwer verletzt auf einer Straße gefunden worden. Ermittler hatten laut dem Sprecher nach dem Fund des schwer verletzten Mannes eine nahe Herberge durchsucht, in der eine Firma ihre Arbeiter unterbringt, sowie einen Spürhund eingesetzt. Der Verletzte war noch am selben Tag im Krankenhaus gestorben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: