Radfahren in Stuttgart Deshalb ist Stuttgart keine Fahrradstadt

Von David Sahay 

Stuttgart ist nicht dafür bekannt, besonders fahrradfreundlich zu sein. Wir haben den Test gemacht: Was sind die größten Ärgernisse in der Stadt?

Stuttgart - Wer in der Landeshauptstadt mit dem Fahrrad unterwegs ist, hat es mitunter nicht immer einfach. Das liegt nicht nur an der Topografie. Viele Radfahrer beschweren sich auch über unsinnige Fahrbahnmarkierungen, parkende Autos und schlecht ausgebaute Radwege überall in der Stadt.

Lesen Sie hier: So macht man Fahrraddieben das Leben schwer

Wir haben deshalb den leidenschaftlichen Radfahrer und ehemaligen Fahrradkurier Martin Hoffmann auf die Piste geschickt: Welche Stellen nerven ihn in Stuttgart am meisten? Und warum macht ihm Radfahren in Stuttgart trotzdem immer noch Spaß? All das erfahren Sie in unserem Video.

Lesen Sie jetzt