R. Kelly hat die Vorwürfe bestritten und wurde auf Kaution freigelassen. Foto: dpa

Am Donnerstagabend ist der R&B-Sänger R. Kelly wegen mutmaßlicher Sexualdelikte festgenommen worden. Der 52-Jährige sei in 13 Punkten angeklagt, darunter Kinderpornografie, Verführung einer minderjährigen Person und Behinderung der Justiz.

Chicago - Der R&B-Sänger R. Kelly ist wegen mutmaßlicher Sexualdelikte festgenommen worden. Die Verhaftung sei am Donnerstagabend in Chicago erfolgt, sagte ein Sprecher der Bundesstaatsanwaltschaft. Der 52-Jährige sei von der US-Bundesjustiz in 13 Punkten angeklagt, darunter Kinderpornografie, Verführung einer minderjährigen Person und Behinderung der Justiz.

Zuvor hatte die Justiz des Bundesstaats Illinois bereits Verwürfe im Zusammenhang mit mutmaßlichen Sexualvergehen gegen Kelly erhoben. Bei diesen geht es um vier Frauen, von denen drei minderjährig waren, als der mutmaßliche Missbrauch statt fand. Er hat die Vorwürfe bestritten und wurde auf Kaution freigelassen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: