Viele neue Begriffe im Duden haben mit dem Coronavirus zu tun. Foto: dpa/Wolfgang Kumm

Der Duden erscheint ganz frisch in der 28. Auflage und hat rund 3000 neue Begriffe. Doch aus schwäbischer Sicht fehlt da noch so manches wichtige Wort. Wir präsentieren zehn der schönsten Begriffe des Dialekts in einem Quiz.

Stuttgart - Die 28. und damit neueste Ausgabe des Dudens erscheint diesen Mittwoch. Darin: 3000 neue Begriffe, wie Influencer oder Lockdown. Insgesamt kommt der aktuelle Duden damit auf 148.000 Stichwörter, die sich auf die 1300 Seiten verteilen. Zuletzt hatte es 2017 eine Neuauflage gegeben.

Im Schwäbischen noch nicht ganz fit: Crash-Kurs für Nicht-Schwaben in Stuttgart

Dennoch sucht man noch immer einige wunderbare Kreationen des schwäbischen Dialekts vergeblich in dem Standardwerk der deutschen Sprache. Während beispielsweise das „Gutsle“ (Weihnachtsplätzchen) Eingang in das Nachschlagewerk gefunden hat, ist die „Gugg“ (schwäbisch für Tüte) nicht drin.

Wir haben dies zum Anlass genommen, ein paar der schönsten Wörter der Mundart Württembergs zusammenzutragen und bieten Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, diese in einem Quiz an. Wissen Sie, was die schwäbischen Begriffe bedeuten? Testen Sie jetzt Ihre Kenntnisse der Mundart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: