Die Queen einen Tag vor ihrem Geburtstag in Windsor. Foto: Getty Images Europe

90 Jahre alt und immer noch fit – was ist das Geheimnis von Queen Elizabeth II? Der britische Sender BBC hat sich auf Spurensuche begeben.

London - Queen Elizabeth II. wird 90 - doch das Alter sieht man ihr kaum an. Auch ihr Arbeitspensum ist enorm: Im vergangenen Jahr bewältigte sie 330 öffentliche Veranstaltungen, einschließlich einer anstrengenden Deutschland-Tour. Der Sender BBC geht den Geheimnissen ihrer Langlebigkeit nach. Dies sind ihre mutmaßlichen Rezepte fürs gesunde Altern.

- GUTE GENE: Ihre Mutter „Queen Mum“ wurde 101. Die Veranlagung, alt zu werden, vererbt sich häufig.

- RAUCHEN: Nikotin mag sie nicht, sagt Ex-Pressesprecher Dickie Arbiter dem Sender. „Das ist etwas, was sie einfach nicht gereizt hat.“

- ALKOHOL: Die Queen trinkt sehr maßvoll, so Arbiter. Wenn sie zum Glas greift, dann nur für einen Drink. „Zwei sind sehr selten.“

- ERNÄHRUNG: Die Queen isst sehr diszipliniert. Zum Abendessen keine Kartoffeln, kein Reis, keine Pasta.

- SPORT: Wenn sie auf Schloss Windsor ist, reitet sie ein oder zwei Mal die Woche. Und sie geht mindestens einmal am Tag mit den Hunden spazieren.

- STRESS: Ist für sie wohl kein großes Problem. Sie macht ihren Job einfach schon zu lange, mutmaßt der ehemalige Sprecher.

- EHE: Ihre Ehe mit Prinz Philip gilt als harmonisch. Ihr Gatte sei ihre wichtigste Stütze, betont sie. Mediziner halten ein gutes Zusammenleben mit einem Partner für ein echtes Gesundheitselixier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: