Die Bietigheim-Bissinger Band Foto: Lichtgut/Horst Rudel

Die Bietigheim-Bissinger Band Pur gastierte am Sonntagabend in der ausverkauften Hanns-Martin-Schleyerhalle in Stuttgart und begeisterte die 15.000 jubelnden Fans.

Stuttgart - Hartmut Engler ist Pur, und Pur sind die Band, auf die sich offenbar noch immer viele einigen können - ihr aktuelles Album ist zwei Monate alt und liegt vorne in allen deutschen Verkaufscharts. Und Pur sind auf Tour - am Sonntagabend spielen sie in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle ein lange ausverkauftes Konzert vor 15.000 jubelnden Fans. Auf der zentral gebauten Bühne ein Podest, auf dem Engler mehr denn je im Mittelpunkt steht, um ihn herum die Musiker, Songwriter, die seine raue Stimme und seine lebensnahen Texte gekonnt einkleiden.

Eine große Show ist das, mit züngelndem roten Feuer, knietiefem Bodennebel, dem Duo Glasperlenspiel als illustrem Gast - und vielen Hits, vielen neuen Liedern, die für Respekt und Frieden werben, vielen alten Liedern, bei denen die Hände in die Luft fliegen, die Fans zum Chor werden. Hartmut Engler geht umher, finster im Ledermantel oder mit Indianerschmuck auf seinem Charakterkopf: Der große Junge aus Bietigheim-Bissigen, ein Star, der sich singend die Welt erklärt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: