Public Viewing in Wernau Aufschrei der Erlösung nach WM-Sieg

Von ber 

Nach dem Last-Minute-Tor gibt es in Wernau kein Halten mehr. Foto: Horst Rudel
Nach dem Last-Minute-Tor gibt es in Wernau kein Halten mehr. Foto: Horst Rudel

Keiner glaubt mehr an ein Happy End beim Spiel Deutschland gegen Schweden. In letzter Minute bricht in Wernau dann doch noch der Jubel los.

Wernau - Alles war bereit für ein großes Fußballfest: Rund 800 Fans fieberten am Samstagabend dem Anpfiff beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft auf dem Wernauer Stadtplatz entgegen. Geschminkte Männer, Frauen und Jugendliche in weißen Trikots, Fanschals, Tröten und Fahnen in den Nationalfarben – die Kulisse beim Public Viewing stimmte und die Stimmung war bestens.

Doch bekam die gute Laune nach einer halben Stunde einen herben Dämpfer. Im zweiten Match der Deutschen, das gewonnen werden musste und daher schon einem Endspiel glich, gingen die Schweden 1:0 in Führung. Fortan verfolgten die Fans die Aufholjagd der Mannschaft um den Kapitän Manuel Neuer mit einer Mischung aus Bangen und Hoffen. Als schon keiner mehr Hoffnung auf ein Happy End hatte, fiel dann praktisch in letzter Sekunde der Siegtreffer durch Toni Kroos. Was folgte, war ein kollektiver Aufschrei der Erlösung.

Lesen Sie jetzt