Rund 40 Zuschauer sollen die Arbeit des Rettungsdienstes beobachtet haben. Foto: imago images/Die Videomanufaktur

Etwa zehn Personen sollen auf einen 36-Jährigen in Kornwestheim eingeschlagen haben. Während der Wiederbelebung steht dieser plötzlich auf und muss von der Polizei überwältigt werden.

Kornwestheim -

Nach Zeugenangaben sollen am Mittwoch gegen 23.25 Uhr etwa zehn Personen am Bahnhofsplatz in Kornwestheim (Kreis Ludwigsburg) auf einen Mann eingeschlagen haben. Wie die Polizei berichtet, wurde der stark blutende 36-Jährige beim Eintreffen der Beamten bereits durch den Rettungsdienst reanimiert. Während der Wiederbelebungsmaßnahmen befanden sich demnach etwa 40 Zuschauer vor Ort, von denen aber keiner den Vorfall beobachtet haben wollte.

Während der Behandlung durch den Rettungsdienst sprang der 36-Jährige plötzlich auf, schrie herum und beschuldigte die Umstehenden ihn angegriffen zu haben. Letztlich habe der Mann dann von den Polizeikräften überwältigt und im Rettungswagen in ein Krankenhaus begleitet werden müssen.

Das Polizeirevier Kornwestheim ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und sucht hierzu dringend Zeugen des Vorfalls. Diese können sich unter 07154 /13130 melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: