Mariah Carey und Nick Cannon haben sich nach sechs Jahren Ehe getrennt - die beiden leben in verschiedenen Häusern. Ob die Auszeit ihre Ehe rettet? Foto: dpa

Bye bye, ciao, adieu: Es scheint, als hätten Hollywoods Scheidungsanwälte Hochkonjunktur - momentan geht eine Promi-Beziehung nach der anderen den Bach runter.

Bye bye, ciao, adieu: Es scheint, als hätten Hollywoods Scheidungsanwälte Hochkonjunktur - momentan geht eine Promi-Beziehung nach der anderen den Bach runter.

Stuttgart - In der Welt der Schönen und Berühmten scheitert gerade eine Beziehung nach der anderen: Schauspielerin Meg Ryan und Rockstar John Mellencamp gehen getrennte Wege, auch Popikone Madonna gab ihrem deutlich jüngeren Freund Timor Steffens den Laufpass.

Sängerin Mariah Carey und ihr Ehemann Nick Cannon bestätigten indes, dass sie von Tisch und Bett getrennt sind. "Wir leben seit ein paar Monaten in verschiedenen Häusern", zitierte "Yahoo Celebrity" den "America's Got Talent"-Moderator. Um die gemeinsamen Zwillinge kümmere sich das Paar aber weiterhin gemeinsam.

Die drei Promipaare sind nicht die einzigen, deren Beziehung in diesem Jahr in die Brüche ging: Nach fast 20 Jahren Ehe gaben Melanie Griffith und Antonio Banderas im Frühsommer bekannt, dass sie künftig getrennte Wege gehen. Auch Gwyneth Paltrow und Chris Matin trennten sich, genauso wie Prinz Harry und Cressida Bonas.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: