Lustig oder einfach nur peinlich? An Junggesellenabschieden scheiden sich die Geister. Foto: dpa

Über Junggesellenabschiede lässt es sich wunderbar streiten. Auch bei unseren Autorinnen gehen die Meinungen auseinander.

Stuttgart - Jungesellenabschiede sind ein gängiges Ritual vor Hochzeiten geworden. Vor allem im Frühjahr und im Sommer haben die Partygruppen auf der Königstraße und Theodor-Heuss-Straße in Stuttgart Hochkonjunktur. Während manche Passanten freudestrahlend für Selfies posieren, suchen andere möglichst schnell das Weite. Unsere Autorinnen Charlotte Faul und Tanja Kleeh haben ebenfalls sehr unterschiedliche Einstellungen zu dieser Art von Hochzeitsritual.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: