Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank werden 2021 Eltern. Foto: ALPR/AdMedia/ImageCollect

Prinzessin Eugenie ist schwanger. Die Queen zeigt sich "erfreut", Mutter Sarah Ferguson ist "absolut überglücklich".

Die britische Königsfamilie bekommt Zuwachs: Prinzessin Eugenie (30), die Enkeltochter von Queen Elizabeth II. (94), und ihr Ehemann Jack Brooksbank (34) erwarten Anfang 2021 erstmals Nachwuchs. Das gab das Paar am Freitag (25. September) bei Instagram bekannt. Kurz darauf trudelten bereits die öffentlichen Glückwünsche der Familie ein.

Hier erfahren Sie Wissenswertes über "Das Haus Windsor und seine deutsche Herkunft".

Die Monarchin und Prinz Philip (99) seien "erfreut über die Nachricht", heißt es auf deren Instagram-Profil. Und auch Sarah Ferguson (60), Ex-Frau von Prinz Andrew (60) und Mutter von Prinzessin Eugenie, meldete sich bereits zu Wort. Sie sagte dem "Hello!"-Magazin: "Als baldige Großeltern sind wir absolut überglücklich." Prinz Charles (71) und Herzogin Camilla (73) gratulierten in ihrer Instagram-Story zur Schwangerschaft, Edoardo Mapelli Mozzi (37), Ehemann von Prinzessin Beatrice (32) und Eugenies Schwager, kommentierte die Bekanntmachung mit einer Reihe pinkfarbener Herz-Emojis.

Bekommt das Kind einen Titel?

Das Kind von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank, die sich im Oktober 2018 das Jawort gaben, wird mit der Geburt Rang elf der britischen Thronfolge einnehmen. Einen Titel wird es vermutlich nicht tragen, es sei denn, Queen Elizabeth II. würde ihm und seinem Vater einen verleihen. Ist dies nicht der Fall, wird er oder sie künftig mit Master oder Miss Brooksbank angesprochen - wie auch das Kind von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39), Master Archie Mountbatten-Windsor (1).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: