Prinz George ist der älteste Sohn von Prinz William und Herzogin Kate. Er steht auf Platz drei in der britischen Thronfolge. Foto: dpa

Der sechsjährige Prinz George wird vermutlich einmal den britischen Thron besteigen. Und schon jetzt lernt der Sohn von Prinz William und Herzogin Kate, was das bedeutet.

London - Der älteste Spross von Prinz William und Herzogin Kate ist zwar mit seinen sechs Jahren noch ein Kind, aber Prinz George wird vermutlich einmal der König von England sein und muss daher schon rechtzeitig auf diese Rolle vorbereitet werden.

Prinz George steht in der britischen Thronfolge hinter seinem Großvater Prinz Charles und seinem Vater Prinz William auf Platz drei. Auch wenn es noch einige Zeit dauern wird, bis er den Thron besteigt, erklären ihm seine Eltern schon jetzt, was auf ihn zukommt und was es heißt ein Royal zu sein.

Lesen Sie hier: Kecke Prinzessin Charlotte steckt die Zunge heraus

Bereits Prinz William wurde als kleiner Junge schon auf die Rolle als König vorbereitet. Die Cambridges lassen es aber ruhig angehen und wollen George eine normale Kindheit ermöglichen. So wird er zum Beispiel in seiner Schule nicht mit „Prinz George“ angeredet.

Wie genau Prinz William und Herzogin Kate ihren Sohn auf seine künftige Rolle vorbereiten, sehen Sie im Video:

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: