Glückwünsche für einen Thronfolger: Kylie Minogue und Rowan Atkinson gratulieren Prinz Charles zum Geburtstag. Foto: Getty Images Europe

Prinz Charles lädt ins Palladium Theater in London – für den guten Zweck. Doch mit der Künstler-Gala sind die Feierlichkeiten längst nicht beendet.

London - Der Feiermarathon hat begonnen: Großbritanniens Prinz Charles wird 70 – und die Gratulanten stehen Schlange. Bereits am Vorabend seines Ehrentages lud der britische Thronfolger Stars wie Sängerin Kylie Minogue oder Rowan Atkinson ins Londoner Palladium Theater. Die Charity-Veranstaltung „We Are Most Amused and Amazed“, die auch im Fernsehen übertragen wurde, kam Charles’ „The Prince’s Trust“ zu Gute.

Lesen Sie auch: Familienfoto mit Meghan, Kate und Co.

Mit 7500 Pfund, die Charles bei seinem Ausscheiden aus der Armee erhielt, hatte der Prince of Wales diese Stiftung in den 1970er Jahren gegründet. Bis zum 40. Jahrestag ihres Bestehens half die Stiftung mehr als 825.000 benachteiligten Jugendlichen, einen Beruf zu finden.

Mit der Gala am Dienstagabend ist der Feierreigen aber noch nicht beendet: Queen Elizabeth II. lädt am Mittwochabend zu Ehren ihres Sohnes zu einem Galadiner in den Buckingham Palace. Europäischer Hochadel hat sich angekündigt: Unter anderem soll das dänische Kronprinzenpaar Frederik und Mary auf der Gästeliste stehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: