Meryl Streep zeigte sich "sehr geehrt" über die Ehrenpalme. Foto: imago images/ABACAPRESS

Meryl Streep wurde am Dienstagabend die Ehrenpalme für ihr Lebenswerk bei den 77. Filmfestspielen in Cannes verliehen. Die Schauspielerin erhielt Standing Ovations und blickte in ihrer Rede auf ihren letzten Besuch in Cannes vor 35 Jahren zurück.

Meryl Streep (74) darf eine neue Auszeichnung in ihr Repertoire aufnehmen: Die US-amerikanische Schauspielerin und Oscarpreisträgerin wurde bei den Filmfestspielen in Cannes mit der Ehrenpalme geehrt. "Du hast die Art und Weise, wie wir Frauen sehen, verändert", sagte die französische Schauspielerin Juliette Binoche (60), als sie sichtlich gerührt den Preis an ihre Kollegin überreichte. Streep erhielt laut "The Hollywood Reporter" minutenlange Standing Ovations, als sie in einer eleganten Robe in Weiß die Bühne betrat.

Meryl Streep: "Dachte, meine Karriere ist vorbei"

"Dieser Preis ist einzigartig in der Welt des Kinos und ich fühle mich sehr, sehr geehrt, ihn zu erhalten", sagte Streep, die ihrem Agenten Kevin Huvane und ihrem Stylisten J. Roy Helland dankte. Letzterer sei verantwortlich "für fast jede einzelne der Figuren, die ich im letzten halben Jahrhundert gespielt habe". Die Schauspielerin war zuletzt vor 35 Jahren bei den Filmfestspielen in Cannes. 1989 wurde sie für Fred Schepisis (84) "Ein Schrei in der Dunkelheit" als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Sie habe kurz davor gestanden, 40 zu werden und war Mutter von drei Kindern, blickte Streep am Dienstag auf ihren letzten Besuch zurück.

"Ich dachte, dass meine Karriere vorbei sei - und das war damals keine unrealistische Erwartung für Schauspielerinnen", sagte sie in ihrer Rede. "Und der einzige Grund, warum ich heute hier bin und dass sie fortgesetzt wurde, liegt an den sehr begabten Künstlern, mit denen ich zusammengearbeitet habe, einschließlich Frau Präsidentin." Damit meinte sie Greta Gerwig (40), die diesjährige Präsidentin der Cannes-Jury. Auch Gerwig wurde laut "The Hollywood Reporter" bei der Ehrung für ihre Kollegin emotional und wischte sich die Tränen weg.

Am ersten Abend des Festivals gaben sich zahlreiche Stars die Ehre, darunter Léa Seydoux (38), Heidi Klum (50) oder Helena Christensen (55). Die Filmfestspiele werden am 25. Mai zu Ende gehen.