Der Taycan ist Porsches erster, rein elektrischer Sportwagen. Foto: Porsche AG

Lange hat Porsche ein großes Geheimnis um den Taycan gemacht und nur wenige Fotos veröffentlicht. Nun ist der Wagen in Berlin vorgestellt worden – begleitet von einer immensen Show. So sieht der neue Elektro-Porsche aus.

Berlin - Der Taycan soll bei Porsche eine Zeitenwende schaffen – die Transformation des Sportwagenbauers hin zur Elektromobilität. Sechs Milliarden Euro will das Unternehmen bis 2022 investieren, drei Jahre später soll die Hälfte der verkauften Autos elektrisch fahren. Der nun in Berlin vorgestellte Taycan ist der erste Vorbote dieser Strategie, er soll unter anderem dem Elektro-Pionier Tesla aus Kalifornien Paroli bieten.

Lange hat Porsche ein Geheimnis um das Aussehen des Autos gemacht. Ein Vorläufer war zunächst unter dem Projektnamen Mission E präsentiert worden. 2018 stand dann lediglich der Name fest. An diesem Mittwoch nun ist der Taycan in Berlin vorgestellt worden. Unsere Bildergalerie zeigt, mit welchem Konzept, mit welchem Design Porsche in die elektrifizierte Zukunft des Autos gehen will.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: