Schiedsrichter Kevin Friend musste das Sex-Spielzeug vom Platz entfernen. Foto: AFP

Ungewöhnlich Bilder aus der Premier League. Während der Partie Brighton & Hove Albion gegen West Ham United werfen Fans einen Dildo auf dem Rasen. Die Fans im Netz reagieren erheitert.

Stuttgart - Was war denn da in der Premier League los? Während der Partie Brighton & Hove Albion gegen West Ham United kommt es zu einer Szene, die es so im Fußball noch nicht gegeben haben dürfte: Premier-League-Schiedsrichter Kevin Friend läuft am Freitagabend mit einem ungewöhnlichen Gegenstand in der Hand über das Spielfeld: Es ist ein Dildo, den der Unparteiische vom Platz tragen muss.

Fans hatten das Sex-Spielzeug auf den Rasen geworfen. In der 87. Minute nahm sich der Schiedsrichter dem schlüpfrigen Problem an. Die Fotos vom dem Spiel, das West Ham mit 0:1 verlor, sorgen bei Fußball-Fans in England für Erheiterung. Während der Schiedsrichter eher generv wirkte, nehmen viele Fans den „Dildo-Wurf“ in den sozialen Netzwerken mit Humor.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: