Ein Kleinflugzeug ist nahe Lissabon abgestürzt (Symbolfoto). Foto: dpa

Ein Kleinflugzeug ist nahe der portugiesischen Hauptstadt Lissabon abgestürzt. Angeblich ist es zuvor in der Luft explodiert.

Lissabon - In der Nähe der portugiesischem Hauptstadt Lissabon ist ein Kleinflugzeug mit vier Insassen in der Nähe eines Supermarkts abgestürzt. Bei dem Unglück am Montag seien der Pilot und seine drei Passagiere ums Leben gekommen, berichtete die Zeitung „Publico“ unter Berufung auf die örtliche Feuerwehr. Ob es noch weitere Opfer gab, war zunächst unklar.

Den Angaben zufolge war die Maschine bereits in der Luft explodiert. Anschließend stürzte das Wrack auf den Boden. Eine mächtige Rauchsäule war weithin sichtbar. Zahlreiche Rettungskräfte und Löschtrupps waren im Einsatz. Das Flugzeug war offenbar gerade vom Flughafen in der Stadt Tires gestartet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: