Tamara Korpatsch im Match gegen Carla Suarez Navarro beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart. Foto: AFP

Tamara Korpatsch ist beim hochklassig besetzten Sandplatz-Tennisturnier in Stuttgart in der ersten Runde ausgeschieden. Die Tennisspielerin ist Nummer 140 der Welt und nahm erstmals am Porsche Grand Prix teil.

Stuttgart - Qualifikantin Tamara Korpatsch ist beim hochklassig besetzten Sandplatz-Tennisturnier in Stuttgart in der ersten Runde ausgeschieden. Die 21-Jährige unterlag am Mittwoch der spanischen Weltranglisten-25. Carla Suarez Navarro 2:6, 4:6. Korpatsch ist Nummer 140 der Welt und nahm erstmals am Porsche Grand Prix teil.

Vorjahresfinalistin Laura Siegemund hatte sich am Dienstag mit einem 6:2, 7:6 (7:4) gegen die Chinesin Zhang Shuai für das Achtelfinale qualifiziert und trifft dort auf zweimalige Grand-Slam-Siegerin Swetlana Kusnezowa aus Russland. Die deutsche Nummer eins und Titelverteidigerin Angelique Kerber steht nach einem Freilos in der zweiten Runde und wird am Donnerstag gegen Mirjana Lucic-Baroni aus Kroatien oder die Französin Kristina Mladenovic ins Turnier einsteigen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: