Lang, lang ist’s her: Markus Mörl (60) und Nena (59, geborene Gabriele Susanne Kerner) waren Anfang der 80er Jahre das Traumduo der Neuen Deutschenwelle. Foto: dpa

Lang ist’s her: Als Markus und Nena gaben Markus Mörl (alias Robby) und Gabriele Susanne Kerner (alias Tina) 1983 ihr Filmdebüt in dem Musikfilm „Gib Gas – ich will Spaß“. Zweieinhalb Jahrzehnte später sind die beiden Popsänger immer noch befreundet.

Berlin - Markus Mörl (60), Popstar der Neuen Deutschen Welle der 80er Jahre, ist immer noch großer Nena-Fan. Nur ablichten lässt er sich nicht mehr so gerne mit der Kollegin: „Auf Fotos neben ihr mache ich keine gute Figur mehr – sie sieht einfach zu gut aus!“ Markus spielte und sang in dem Kinofilm „Gib Gas – Ich will Spaß“ (1982) mit Nena.

„Kleine Taschenlampe brenn’“

Wie Mörl anlässlich seines 60. Geburtstags am Dienstag (27. August) der „Bild“-Zeitung verriet, versteht er sich mit der 59 Jahre alten Sängerin auch heute noch „total gut“. Zu Markus’ bekanntesten Liedern gehören das Nena-Duett „Kleine Taschenlampe brenn’“ und „Ich will Spaß“, mit dem er es auf Platz eins der Charts schaffte.

  
Nena
  
Pop
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: