Auch eine Hubschrauberstaffel unterstützt die Einsatzkräfte der Polizei in Baden-Baden. (Symbolbild) Foto: dpa/Philipp von Ditfurth

Zeugen melden der Polizei einen lauten Knall in Baden-Baden. Daraufhin umstellen die Beamten ein Mehrfamilienhaus weiträumig. Auch Hubschrauber und Spezialkräfte kommen zum Einsatz.

Baden-Baden - Die Polizei hat ein Mehrfamilienhaus in Baden-Baden weiträumig umstellt, nachdem Zeugen einen Knall gehört hatten. Ersten Erkenntnissen zufolge habe ein Bewohner am Donnerstagvormittag die Einsatzkräfte verbal bedroht und eine mögliche Explosion angekündigt, teilte die Polizei mit.

Die Polizei forderte daraufhin eine Hubschrauberstaffel und Spezialkräfte zur Verstärkung an. Andere Bewohner seien vorsorglich aus dem Gebäude geholt worden. „Derzeit versuchen Ermittler mit dem Bewohner in Kontakt zu treten“, hieß es. Details gab es zunächst keine.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: