Die Polizei kontrollierte einen „ausreichend bekleideten“ Mann, der in einer Fasssauna auf einem geparkten Anhänger saunierte. Foto: picture alliance/dpa/Marius Becker

Zeugen beobachten am Samstagabend einen vermeintlich nackten Mann, der in Wallerfangen im Saarland am Fahrbahnrand sauniert. Die Polizei schickt Beamten für eine Kontrolle zu der mobilen Sauna.

Wallerfangen - Ein Mann hat an einem Fahrbahnrand eine mobile Sauna benutzt und damit einen Polizeieinsatz ausgelöst. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatten Zeugen am Samstagabend einen vermeintlich nackten Mann in Wallerfangen (Saarland) gemeldet, der aus einem Fahrzeug gestiegen sei.

Die Beamten fanden vor Ort den „ausreichend bekleideten“ Mann, der in der Fasssauna auf einem geparkten Anhänger saunierte. Die Saunagänge in einer ordnungsgemäß als Anhänger geparkten Sauna seien nicht verboten, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Den Mann erwarten damit keine Konsequenzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: