Auf der Kreisstraße zwischen Rutesheim und Heimerdingen kommt ein Kleinbus von der Straße ab und bleibt auf der Seite liegen. Foto: SDMG

Der Fahrer kommt auf der Kreisstraße zwischen Rutesheim und Heimerdingen von der Fahrbahn ab.

Rutesheim - Auf der Kreisstraße zwischen Rutesheim und Heimerdingen hat sich am Mittwochmorgen ein Unfall ereignet. Ein 58-Jähriger war um 8.35 Uhr mit seinem Kleinbus VW T 4 von Rutesheim kommend in Richtung Heimerdingen unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr er zunächst links in den Grünstreifen. Bei dem Versuch gegenzulenken, geriet sein Fahrzeug ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Der VW stieß dort gegen einen Leitpfosten und blieb in einem angrenzenden Wald auf der Seite liegen. Der 58-jährige Fahrer wurde offenbar nicht verletzt. Das Fahrzeug war anschließend jedoch nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: