Zeitweise musste die Polizei die Autobahn in Richtung Heilbronn voll sperren. Foto: dpa

Ein Lastwagenfahrer kommt in der Nacht zum Mittwoch von der A 81 ab. Zwischen Ludwigsburg und Pleidelsheim kommt es deshalb zu erheblichen Behinderungen.

Pleidelsheim - Wegen eines Unfalls in der Nacht zum Mittwoch, kam es im Berufsverkehr zu erheblichen Behinderungen auf der A 81 in Richtung Heilbronn. Wie die Polizei mitteilt, war ein Lastwagenfahrer um 3.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg- Nord und Pleidelsheim von der Fahrbahn abgekommen und ist mit seinem 40-Tonner in einem angrenzenden Acker stecken geblieben. Die Bergungs- und Rettungsarbeiten dauerten bis um 8.10 Uhr, bis dahin mussten alle drei Fahrspuren zeitweise gesperrt werden – weshalb sich am Morgen der Verkehr auf bis zu sieben Kilometern staute.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: