Mit Gewalt hat am Mittwoch ein Unbekannter einen Stützpfosten für Weinreben auf dem Hallschlag umgerissen. Foto: dpa

Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch mit Gewalt einen Stützpfosten für Weinreben in einem Weinberg oberhalb des Sparrhärmlingwegs umgerissen und einen Sachschaden von 500 Euro verursacht. Die Polizei sucht Zeugen.

Bad Cannstatt
Ein Unbekannter hat laut Polizei am Mittwochnachmittag, 10. September, im Weinberg Cannstatter Berg oberhalb des Sparrhärmlingweg einen Stützpfosten für Weinreben umgerissen und einen Sachschaden von rund 500 Euro verursacht. Der Unbekannte riss vermutlich zwischen 17 und 18 Uhr den Pfosten mit brachialer Gewalt um, so dass dieser abbrach und die beiden Drahtseile, die den Pfosten hielten, abrissen. Danach flüchtete der Unbekannte mit einem schwarzen oder dunkelblauen Auto. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamten des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter der Rufnummer 8990-3600 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: