Die Polizei sucht in dem Vermisstenfall aus Vöhringen nach Zeugen. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg

Seit dem 2. Oktober wird die 16-jährige Ronja M. aus Vöhrigen vermisst. Nun wurde die Jugendliche in Göppingen gesehen. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen und fahndet mit einem Foto.

Vöhringen/Göppingen - Seit dem 2. Oktober wird die 16 Jahre alte Ronja M. aus Vöhringen (Kreis Rottweil) vermisst. Nun wurde die Jugendliche am Samstag in Göppingen gesehen. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen.

Wie die Beamten melden, hatte sich die 16-Jährige in der Nacht zum 2. Oktober unbemerkt aus dem Elternhaus geschlichen. Ihre Angehörigen bemerkten gegen 7 Uhr, dass sie nicht mehr da ist. Die Gründe für ihr Verschwinden sind vollkommen unklar. Offenbar hatte sie lediglich ihr Handy dabei.

Vermisste in der „Barbarossa-Therme“ gesehen

Am Samstag sahen Zeugen die Gesuchte in der Göppinger „Barbarossa-Therme“. Sie war in Begleitung mehrerer Personen, darunter auch Kinder. Die Polizei schließt deswegen nicht aus, dass sich die Gesuchte im Raum Göppingen aufhält.

Die Vermisste trägt ein Nasenpiercing, hat ein Muttermal am Kinn und auffällige Hautirritationen in der Mundregion.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0741/477-270 um Zeugenhinweise.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: