Wegen der mutmaßlichen Diskriminierung von nicht heterosexuellen Menschen leitet die EU-Kommission rechtliche Schritte gegen Ungarn und Polen ein. Das teilte die Behörde am Donnerstag in Brüssel mit.

Brüssel - Wegen der mutmaßlichen Diskriminierung von nicht heterosexuellen Menschen leitet die EU-Kommission rechtliche Schritte gegen Ungarn und Polen ein. Das teilte die Behörde am Donnerstag in Brüssel mit.

© dpa-infocom, dpa:210715-99-392952/1